Just Italy Nur Italien Netzwerk


Just Italy
Just Italy

Kryotherapie: Wellness und Gesundheit in nur 3 Minuten.
Must Beauty

Must Network - Just Italy Style Telematic Network - Pressestelle.
Must Culture

Versace Resort (Bari): Frühjahr - Sommer Kollektion 2022.
Must Fashion

Apulischer Aperitif: die Spezialitäten Apuliens in einem Gericht.
Must Food

Balmain Taschen; Damenkollektion Frühling Sommer 2022 (Bari).
Must Shopping

Trulli Apulien; Kultur im Valle d'Itria liegt im Trend.
Must Touring

Brautkleider - Haute Couture Sartoriale - Modica - Ragusa - Giarrata
Must Wedding

Neapel: Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne.

Neapel: Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne.

Neapel, die Stadt des Vesuvs, der Sonne, von Spaccanapoli ist eine Schatztruhe der Kunst, Geschichte und Kultur. Die Stadt Neapel enthält die Abfolge verschiedener Herrschaften, die kontruibuito haben, um es zu einem wertvollen Schatz der Kunst und Kultur zu machen, ein Erbe, das Neapel die Stadt der Sonne zu einem UNESCO-Weltkulturerbe für Kunst und Kultur macht.

500 Jahre Geschichte, Kunst und Kultur, erzählt von Palästen, Kirchen, Denkmälern und Orten der Kunst und Kultur. Es ist unter diesen Schätzen der Kunst und Kultur, dass Sie in Neapel den Alltag leben können, mit Freude, der Sonne und der typischen Vorstellungskraft der Neapolitaner. 

In Neapel: Kunst und Kultur und vier Schlösser, um die Stadt zu dominieren, die von ihrem Symbol par excellence Vesuv dominiert wird: 

- Castel Nuovo, besser bekannt als Maschio Angioino, mit verschiedenen architektonischen Linien, die gut miteinander integriert sind und an die Doppelrolle des Festungspalastes erinnern, die dieser Bau unter der angevinischen und aragonesischen Zeit spielte. Prächtig ist der Arc de Triomphe, der von König Alfons I. von Aragon gewünscht und von Pietro de Martino und Francesco Laurana entworfen wurde. (Symbol für Kunst und Kultur)

- Castel dell'Ovo, auf einer kleinen Insel, die durch eine Brücke mit dem nahe gelegenen Festland verbunden ist, Heimat von Ausstellungen und Kongressen, mit einem herrlichen Blick auf den gesamten Golf. Kunst und Kultur in seinen Zimmern.

- Castel Sant'Elmo, auf dem Vomero gelegen, von dem aus Sie die große Straßenader bewundern können, die im Volksmund als 'Spaccanapoli' bekannt ist und die Stadt in zwei Teile teilt.

- Castel Capuano, als Festung geboren und anschließend mit architektonischen Eingriffen verziert, die es in eine Adelsresidenz verwandelten.

In der Nähe befindet sich Porta Capuana, der Haupteingang der Stadt in der Vergangenheit, der von einem wertvollen Marmorbogen umgeben ist. 

Neapel: Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne.

Neapel die Stadt, die von der Vesusio dominiert wird, die die Stadt reich an Kunst, Kultur, Sonne und Freude umfasst.

Neapel ist Kunst, Kultur, Geheimnis, Sonne. Heute führt Sie Must Touring durch die Stadt der Sonne mit ein paar Stopps, für einen Kaffee und eine Pizza.

Neapel Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne - Maschio Angioino - Castel dell'Ovo - Unesco-Erbe - Eine Reise durch die Straßen von Spaccanapoli.  

Neapel, die Stadt der Sonne, geht am Golf auf. Die Stadt der Kunst und Kultur ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, ebenso wie die neapolitanische Hauptstadt.

Magisch, warm, ausgelassen, sonnig, geheimnisvoll, fröhlich; Neapel ist die Stadt von Maradona, Totò, Pulcinella und den Krippen; Neapel ist die Stadt der Lieder, die zu Hause laut gesungen werden, und des Duftes von Fleischsauce am Sonntag, Neapel ist die Stadt des Vesuvs und der Sonne.

Neapel: Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne.

Symbole der Stadt der Sonne, Kunst und Kultur Pulcinella, Totò und Maradona drei Charaktere, die von den Neapolitanern so geliebt werden. 

 

Die Kultur von Neapel ist eine Mischung aus Kunst, Kultur, Aromen und Traditionen, die es in der Welt auszeichnet. In Neapel sind Pizza, Sonne und Kaffee in Kunst und Kultur eingetaucht.

Und was ist mit Spaccanapoli? Es ist das Herz der Stadt! Spaccanapoli wird so genannt, weil es Neapel in zwei Teile teilt: Neapel Stadt der Kunst und Kultur, Unesco-Erbe und was stattdessen das Zentrum der Weltlichkeit und des Handels ist.

Von Spaccanapoli über die spanischen Viertel bis hin zu Forcella, der Kunst und Kultur von Neapel, der Stadt der Sonne, führt durch die vielen Denkmäler, die auch die Straßen von Spaccanapoli bevölkern. Wie kann man Ihnen nicht vom verschleierten Christus erzählen, der sich in der Kapelle San Severo befindet, oder vom Kloster Santa Chiara mit seinem Kiosk und Museum, der Kathedrale von San Gennaro, dem Beschützer der Stadt Neapel und der Neapolitaner, dem Archäologischen Museum.

Neapel: Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne.
   

Die Kathedrale von San Gennaro, Schutzpatron der Stadt der Sonne, ist ein Symbol für Kultur und Kunst.                

Neapel ist die Stadt der Sonne, Pizza und Kaffee, faszinierend zu jeder Jahreszeit, in der Vorweihnachtszeit, es ist berühmt für seine Krippen auch voller Kunst und Kultur. Die Via San Gregorio Armeno ist voller Touristen, die nach den köstlichsten und besonderen Figuren suchen, die in ihre Krippen aufgenommen werden können, vielleicht mit Prominenten der Show oder politischen Vorstufe, die in den Fenstern neben der Statue der Madonna und des Kindes zu sehen sind.

Neapel: Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne.

Die Krippen von San Gregorio Armeno am Weihnachtsziel für Touristen auf der Suche nach den Statuen, einschließlich der von Maradona, auch ein Symbol für Kunst und Kultur.

Und wie man nicht die 'unterirdische Stadt Neapel' besucht, eine wirklich eindrucksvolle Route, eine Reise durch die chaotischen und lauten Straßen der Stadt, um das tausendjährige Neapel zu entdecken. Sein Ursprung geht auf 5000 Jahre zurück, ursprünglich pervalent Friedhof, aber dann, mit dem Römischen Reich, wurde es die Grundlage für den Bau eines dichten Netzwerks des Aquädukts und nach dem Krieg war es ein Zufluchtsort vor Bombenangriffen. Wie können wir Neapel nicht als die Stadt der Kunst, der Kultur und nicht nur der Sonne definieren?

Neapel: Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne - Maschio Angioino - Castel dell'Ovo - Unesco-Erbe - Eine Reise durch die Straßen von Spaccanapoli.

Neapel, die Stadt der Sonne, aber auch der Liebe, und nicht nur Kunst und Kultur, und dann, wie man nicht ein paar Stunden mit der Hälfte zu Fuß auf dem Lungomare Caracciolo, im Schatten des Vesuvs, des Schlosses und des Golfs von Neapel verbringt und von der Sonne geküsst wird.

Eines der Symbole der Stadt Neapel, die Stadt der Sonnenkunst und Kultur, ist der Maschio Angioino oder Castel Nuovo. Castel Nuovo ist eine mittelalterliche Burg, die unter der Herrschaft von Karl I. von Anjou erbaut wurde und heute das Stadtmuseum ist. Sein Name kommt von den 5 Türmen, aus denen es besteht, daher die Form 'mastio'.

Neapel: Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne.
 

Castel Nuovo am Hafen von Neapel ein weiteres Symbol für Kultur und Kunst und Geschichte und die Sonne am Horizont.

Neapel ist die Stadt der Sonne, der Pizza und des Kaffees, des Vesuvs. Denn hier wurde Pizza Margherita 1889 zu Ehren von Königin Margherita von Savoyen geboren, deren Farben die Flagge Italiens darstellen. Die Gassen von Neapel sind voll von kleinen Pizzerien mit Holzofen und unter diesen die berühmtesten 'Da Zia Esterina Sorbillo'. Und wenn Sie vom 'Suspended Coffee' hören, seien Sie nicht überrascht, wenn der bestellte Kaffee tatsächlich zwei sind, einer für diejenigen, die danach fragen, und der andere für eine bedürftige Person, die die Bar betritt und fragt, ob es einen ausgesetzten Kaffee gibt, das heißt, angeboten wird. Zwei Symbole der Kultur und Kunst, denn niemand wird in der Lage sein, einen Pizzà und einen Kaffee zuzubereiten, wie es nur die Neapolitaner tun können. alles dank seiner Sonne?

Neapel: Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne.

Kaffee in Neapel ist Kunst und Kultur, bekannt auf der ganzen Welt mit Pizza.  

Die neapolitanischen Traditionen sind viele, weil sie die Neapolitaner widerspiegeln, ihre Natur, ihre Art, exzessiv, unverhohlen, eklektisch zu sein, aber am Ende mögen wir es ebenso wie die Stadt, Neapel sehr oft Chronik von traurigen Episoden, aber wir werden es immer als die Stadt der Sonne von Pizza und Kaffee in Erinnerung behalten und werden immer die Stadt des Vesuvs bleiben.

Neapel: Kunst und Kultur in der Stadt der Sonne.

Quartieri Spagnoli das Nervenzentrum des chaotischen Neapel, des Neapels des Sonntagsragouts und der Kleidung, die auf den Straßen hängt.  

Kunst und Kultur in einer Stadt; Neapel, die Stadt der Sonne, nur wenn Sie sie drehen, können Sie das Charisma entdecken, das sie umgibt, und es ist kein Wunder, wenn wir entdecken, dass es nicht nur Kunst und Kultur oder Sonne ist, Neapel ist etwas anderes und mehr.

Also, was warten Sie auf Neapel erwartet Sie mit seiner schönen Sonne, seiner Kunst und seiner Kultur.

 




Must Consiglia
Antonino Cannavacciuolo: Laqua Resort, Laqua Countryside, Ticciano.

Antonino Cannavacciuolo: Laqua Resort, Laqua Countryside, Ticciano.

Itria Tal. Das Tal der Trulli und Olivenbäume in Apulien.

Itria Tal. Das Tal der Trulli und Olivenbäume in Apulien.

Venedig, die Serenissima: Von der Geschichte der Seufzerbrücke zur K

Venedig, die Serenissima: Von der Geschichte der Seufzerbrücke zur K

Spaghetti – Die beliebteste Pasta der Welt.

Spaghetti – Die beliebteste Pasta der Welt.




ID Articolo:: 4334